Willkommen!

Das fachlich aufgebaute Präventionsprogramm Definiertes Trinken DT dient der Auseinandersetzung mit dem persönlichen Alkoholkonsum. Es ist bewusst kurz gehalten, für die Steuerung in einer vor-abhängigen Phase konzipiert und basiert auf dem Prinzip der Eigenverantwortung. Das Programm gibt kein Trinkziel vor. Mit der Methodik der Unterschiedsbildung kann der Alkoholkonsum den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden.

 

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Dokumente dieses Selbstanwendungsprogrammes, die via die Menue-Liste (hier links) abrufbar sind. Wählen resp. drucken Sie danach jene Informationen und Unterlagen aus, die Sie interessieren und die ihnen nützlich sein werden.