Der Bedarf für das Programm Definiertes Trinken DT ist nachgewiesen
Diese Untersuchung (vom ISGF im Auftrag von Infodrog) bestätigt, dass das Programm DT eine wichtige Ergänzung zu dem bisher bestehenden (eher rigiden) Angebot, speziell für Personen mit einer noch nicht manifesten Abhängigkeit sei.
Bedarfsabklärung_Nov.2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB