Die Selbsthilfe

Der Begriff Selbsthilfe umfasst so wohl die

  • individuelle Selbsthilfe so wie die
  • gemeinschaftliche Selbsthilfe.

 

Individuelle Selbsthilfe bedeutet: Betroffene nutzen primär ihre eigenen Kräfte und Möglichkeiten, auch Erfahrungen aus früher bereits gefundenen Lösungen. Weiter können zur Unterstützung der individuellen Selbsthilfe auch

nützlich sein.

Die individuelle Selbsthilfe ist die Erste unter den Hilfen. Wird für den Verbesserungsprozess mehr Unterstützung aus der Umwelt beansprucht, steht die gemeinschaftliche Selbsthilfe (Selbsthilfeorganisationen, Selbsthilfegruppen, gemeinschaftliche Selbsthilfeplattformen im Internet, ...) zur Verfügung.  

Nach dem Subsidiaritätsprinzip kommt an dritter Stelle die Hilfe durch die Öffentlichkeit (Fachstellen etc.).